NEWS

  • Newsletter SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland erschienen


    Der aktuelle Newsletter von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist verfügbar.
    Er erscheint sechs Mal jährlich und wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Ausgabe 2/2024

    Die aktuelle Ausgabe informiert Sie über:

    • die Ausschreibung zum SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2024 „Engagement sichtbar machen“
    • die neue Praktikumsseite von SCHULEWIRTSCHAFT
    • die Ausschreibung zum Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung
    • die Ausschreibung zum „Deutschen Lehrkräftepreis – Unterricht innovativ“
    • die Dokumentation der SW-Fachtagung „Jugendliche ins Boot holen“
    • Tipps, Termine und Informationen einzelner Bundesländer

    Klicken Sie hier, um den aktuellen Online-Newsletter abzurufen.

    Sie können sich im Formular zum Abonnement anmelden! Für die Abmeldung oder auch für Hinweise schicken Sie uns eine E-Mail an schulewirtschaft@iwkoeln.de.

  • SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2024 „Engagement sichtbar machen!“ – Bewerbungen ab jetzt möglich


    Bewerbungsfrist 11. August 2024

    Ab sofort können sich Unternehmen sowie Kooperationen von Schulen und Unternehmen für den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Engagement sichtbar machen!“ 2024 bewerben.

    Mit dem SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“ prämiert das Netzwerk seit 2012 Unternehmen und Schulen für ihr herausragendes Engagement an der Schnittstelle Schule – Beruf.

    Eine Bewerbung ist 2024 in diesen Kategorien möglich:

    • SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmen: Dies ist die Kategorie für Unternehmen, die im SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk aktiv sind und die durch ihren besonderen Einsatz für die berufliche Orientierung und die ökonomische Bildung überzeugen.
    • SCHULEWIRTSCHAFT-Starter: In dieser Kategorie werden Unternehmen angesprochen, die (noch) nicht im SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk aktiv sind, aber durch Aktivitäten im Bereich berufliche Orientierung junge Menschen vorbildlich dabei unterstützen, ihre Zukunft zu gestalten.
    • Kooperation Schule – Unternehmen: In dieser Kategorie werden Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, die sich gemeinsam dafür stark machen, Jugendlichen Einblicke in die Praxis zu ermöglichen. Z. B aus den Bereichen digitale Bildung, MINT, ökonomische Bildung. Die Kooperationspartner Schule und Unternehmen bewerben sich gemeinsam.
    • Starter-Kooperation Schule – Unternehmen: In dieser Kategorie werden Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen ausgezeichnet, die sich gemeinsam dafür stark machen, Jugendlichen Einblicke in die Praxis zu ermöglichen. Z. B aus den Bereichen digitale Bildung, MINT, ökonomische Bildung. Die Kooperationspartner Schule und Unternehmen bewerben sich gemeinsam. In dieser Kategorie sind die Unternehmen und/oder Schulen (noch) nicht im SCHULEWIRTSCHAFT-Netzwerk aktiv.

    Alle Infos finden Sie hier: Ausschreibung SCHULEWIRTSCHAFT-Preis

    Zur Vorbereitung Ihrer Bewerbung werden SCHULEWIRTSCHAFT-Talks und Sprechstunden angeboten. In diesen Talks werden Sie über den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis und die Kategorien informiert. Weiterhin sind Preisträgerinnen und Preisträger aus dem Vorjahr vertreten, welche über ihre Erfahrungen berichten werden. Unter nachfolgendem Link finden Sie die Termine: Terminliste

    Mit nachfolgendem Link können Sie sich für die Veranstaltungen anmelden: Anmeldung

  • Ein Vierteljahrhundert Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung!


    Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) vergibt den renommierten Bildungspreis seit einem Vierteljahrhundert gemeinsam mit Unternehmen. Partner in diesem Jahr sind die Deutsche Bahn AG und die Siemens AG.

    Thema 2024: „Zukunftskompetenzen!“

    Bewerbungsphase startet am 10. April 2024

    Bildungseinrichtungen können online ihre Bewerbung für den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung 2024 einreichen. Gesucht werden gute Lehr- und Lernkonzepte, die gezielt Werte und Fähigkeiten für die Welt von morgen fördern.

    Kitas, Schulen, Berufsschulen und Hochschulen können sich in einer von vier Kategorien bewerben und jeweils 10.000 Euro gewinnen:

    • Frühkindliche Bildung
    • Schulische Bildung
    • Berufliche Bildung
    • Hochschulische Bildung

    Alle Infos: www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de

  • Newsletter SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland erschienen


    Der aktuelle Newsletter von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist verfügbar.
    Er erscheint sechs Mal jährlich und wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Ausgabe 1/2024

    Die aktuelle Ausgabe informiert Sie über:

    • den Bericht über die didacta 2024 und das SW-Panel
    • den neuen SW-Praktikumsknigge für Unternehmen
    • Tipps, Termine und Informationen einzelner Bundesländer

    Klicken Sie hier, um den aktuellen Online-Newsletter abzurufen.

    Sie können sich im Formular zum Abonnement anmelden! Für die Abmeldung oder auch für Hinweise schicken Sie uns eine E-Mail an schulewirtschaft@iwkoeln.de.

  • Newsletter SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland erschienen


    Der aktuelle Newsletter von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland ist verfügbar.
    Er erscheint sechs Mal jährlich und wird Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Ausgabe 6/2023

    Die aktuelle Ausgabe informiert Sie über:

    • die IdeenExpo 2024, in Hannover
    • die Berufliche Orientierung an Gymnasien
    • die Jahrestagung von MINTvernetzt, Termin – 05.-06.03.2024
    • die Bildungskonferenz des Landkreises Bautzen
    • die Modulare Fortbildungsreihe „Exzellenz in der Beruflichen Orientierung“ (ExBO)
    • die Herbsttagung von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland
    • den Digitalen Wandel in der Berufsausbildung
    • Tipps, Termine und Informationen einzelner Bundesländer

    Klicken Sie hier, um den aktuellen Online-Newsletter abzurufen.

    Sie können sich im Formular zum Abonnement anmelden! Für die Abmeldung oder auch für Hinweise schicken Sie uns eine E-Mail an schulewirtschaft@iwkoeln.de.

  • MINT–HUB Sachsen: mehr MINT-Förderung und Berufliche Orientierung in Schulen


    Kultusministerium, SCHULEWIRTSCHAFT Sachsen und Wissensfabrik, unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

    Kultusminister Christian Piwarz hat am 06. November 2023 den Startschuss für das neue Bildungsprogramm »MINT-HUB Sachsen« gegeben. Neben dem Kultusministerium, SCHULEWIRTSCHAFT Sachsen und der Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e. V. unterstützt ein weiterer erfahrener Partner das Vorhaben: Teach First Deutschland.

    In einer gemeinsamen Kooperationsvereinbarung begründen die drei Institutionen eine Partnerschaft, die als »MINT-HUB Sachsen« eine Intensivierung der MINT-Bildung im Freistaat zum Ziel hat. Dieser Hub ist eine Erweiterung der klassischen Bildungspartnerschaft. Das Konzept ist offen für alle, die einen Beitrag zur Unterstützung von Schulen leisten können und wollen – durch Lernbegleitung oder Erfahrungsaustausch, durch Finanzierung oder das Herstellen von Bezügen zur Arbeitswelt.

    »Durch mehr Personal, mehr Praxis und neue, innovative Bildungsangebote geben wir den Schulen ein weiteres Instrument an die Hand, um Schülerinnen und Schüler für eine Ausbildung oder ein Studium im MINT-Bereich zu begeistern«, so Kultusminister Christian Piwarz, der zudem betonte: »Um dieses Ziel zu erreichen, ziehen Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft an einem Strang. Dafür bin ich den Partnern von SCHULEWIRTSCHAFT, Wissensfabrik und Teach First Deutschland sehr dankbar. Wir haben den Fachkräftemangel als gemeinsames Problem und können nur gemeinsam erfolgreich gegensteuern.«

    Weiterführende Informationen finden Sie hier.